Behind Glass

Artist The Bassenger
Title Behind Glass
Release Date Tuesday, March 30, 2021
Genre Alternative > Alternative Pop
Copyright © Bloodshed666 Records
Country AUSTRIA

Promotion Text

Emotionale Bestandsaufnahme nach 1 Jahr Corona-Lockdown

JULIA ZEMÁNEK / THE BASSENGER (Artist):

Als wir vor ziemlich genau einem Jahr Irgendwann veröffentlichten, hätte ich nie geglaubt, dass ausgerechnet mein quasi tagesaktuell angelegter Lockdownsong jetzt noch aktuell sein würde.

Behind Glass ist der Nachfolgesong, und hier geht es um eine emotionale Bestandsaufnahme nach einem Jahr in dem mensch versucht hat, durch Trennwände, Abstandsregeln, Masken, und nicht zuletzt die Glasscheiben der Computer- und Handymonitore ein soziales Leben weiterzuführen.

Produktion

Auch diesmal habe ich den Kontrabass und die Vocals daheim aufgenommen, und Didi Kern hat wieder die Drums beigesteuert. Im Frühsommer 2020 nahm ich Adeles Klarinettenspiel und Bens Vocals im g7 auf – einem Ort, den es mittlerweile nicht mehr gibt. Dann lag der Song bis Herbst 2020 im Rohmix auf meiner Festplatte, und als die Tage immer kürzer wurden, und die Zahlen so hoch wie nie zuvor waren, war die Zeit gekommen, den Song zu finalisieren.

In diesem Sommer 2020 spielte ich tatsächlich ein paar Livegigs mit meinen Projekten, was mittlerweile fast surreal wirkt, wenn man bedenkt, dass es derzeit ausschließlich Konzertankündigungen für 2022 (mit einem dicken Fragezeichen) gibt.

Livestreams sind da ausgenommen – aber die sind ja behind glass.

BEN DE FINSTER (Lyrics):

Behind Glass ist eine Momentaufnahme, die von der Vorahnung einer gewissen Permanenz durchdrungen ist. Dabei handelt es sich um einen Bewusstseinsstrom, der zwischen den Impulsen der Isolation, enormen Sehnsucht und der schieren Resignation hin und her mäandert. Die lyrische Form und die stimmliche Komponente sollten einen zyklischen Effekt erzielen und orientierten sich zum Teil an der Beat Poetry.

ALFRED WIHALM (Labelchef Bloodshed666)

Für das Release von Irgendwann am 17.4.2020 schrieb ich: “Es ist ein „Zeitgeist”-Songs aufgrund aufgezwungener Umstände, in einigen Wochen schon wird er eine alte Semmel sein, um dann sofort zum zeithistorischen Dokument zu mutieren.” Nun haben wir genau 1 Jahr später und er ist topaktuell. Madness!! Und es ist trotzdem anders. Die Pandemie hat unser Leben inzwischen definitiv nachhaltig verändert. Und für Leute, die stark betroffen sind, sei es durch Tätigkeit in Berufsbrachen wie der Kultur, durch Wegfall eines primären Lebensinhalts wie z.B. der Kultur oder gar beides (ich!), wird die Vorstellung zur Rückkehr zu “einer Normalität” schön langsam auch schon surreal, seltsam, schwammig, verunsichernd, Behind Glass.
Oder Jugendliche denen ihre Adoleszenz, dem ultimativ wichtigen Lebensabschnitt, in dem schon Wochen eine Ewigkeit sein können, durch die Finger rieselt. Oder Pensionist*innen, denen das Ablaufdatum ihres Lebens wiederum gänzlich anders bewußt ist und die ihre letzten Jahre genießen wollen.
Und das ist noch immer nichts, Menschen sind gestorben, Menschen haben ihre Lieben verloren.
Get vaccinated! Die Hoffnung ist noch immer aufrecht! (Wir haben Anfang April, 2021, zur Erinnerung für später.)

Pictures

Promotion Pictures

Management / Booking

Get in contact