Get every week all new releases

IV

Artist Ivory Tower
Title IV
Release Date 2017-03-01
Genre Rock > Metal > Progressive Metal
Copyright © Ivory Tower Music
Country GERMANY

Promotion Text

IVORY TOWER - „IV“ (die Zahl des Irdischen)


IVORY TOWER - „IV“ (die Zahl des Irdischen)

Super-Artwork plus 13 Tracks mit der richtigen Mischung aus Anspruch, Melodie und Härte sowie dem nötigen Bombast an den angesagten Stellen – das neue IVORY TOWER - Album hat es in sich. Titel des neuen Silberlings: schlicht und einfach „ IV“. Assoziationen zu dieser Zahl gibt es reichlich – vier Elemente, vier Jahreszeiten, vier Himmelsrichtungen, vier Temperamente (gemäß der abendländischen Elementenlehre), 4/4 Takt oder 4-tes Album von 4 IVORY TOWER Bandmitgliedern. Der geneigte Fan wird von der Kieler Prog.-Metal-Fraktion voll bedient und bekommt amtlich „eins auf die Ohren“ - kunstvoll werden mehrere Themen verknüpft, Breaks und Tempowechsel erhöhen den musikalischen Spannungsbogen innerhalb der einzelnen Tracks und auch die Anhänger aus der Frickel-Abteilung kommen nicht zu kurz! Das letzte Mal haben die vier
von der Ostseeküste ganze acht Jahre gebraucht, um ihr Konzeptalbum „Subjective Enemy“ als Nachfolger ihres zweiten Longplayers „Beyond The Stars“ zu veröffentlichen. In der schnelllebigen Branche kommt das schon fast einer Ewigkeit gleich. Jetzt haben sie sich eine Veröffentlichungs-Auszeit von nur drei Jahren gegönnt.
Dieser Release wurde mit 3 Bonustracks (im Vgl. zur physischen CD) versehen! 2 Liveversionen von den Titeln : Catatonic Sleep (IV), Access Denied (Subjective Enemy) + 1 Studio Akustikversion von Loss (IV).

Management / Booking

Get in contact