Get every week all new releases

Ob heit moch i nur wos i wü

Artist Jazz Gitti
Title Ob heit moch i nur wos i wü
Release Date 2007-04-06
Genre German Pop > Deutscher Schlager > Volkstuemlicher Schlager
Copyright © Wunda Records
Country AUSTRIA

Promotion Text

Ob heit moch i nur wos i wü, ma lebt schließlich nua amoi und i hob a neiches Zü

Sie ist ein österreichisches Original: Martha Butbul, besser bekannt als „Jazz Gitti“! Eine stimmgewaltige Lawine aus Witz, Charme und Wiener Schmäh. Und so wie sie ihr Publikum zum euphorischen Mitsingen und Mitschunkeln animieren kann, versteht sie es mit wenigen Worten gleichermaßen, ihre Zuhörer sensibel und einfühlsam zum Nachdenken zu bewegen. Der Erfolg der „Gittl“, wie sie sich selbst nennt, hat keine Ursachen, der ist sie selbst. Wie kaum eine andere Künstlerin versteht sie es, sich selbst zu spielen. Mit ihrer unglaublichen Power und dem unverkennbaren herzlichen „Wiener Schmäh“ ist sie wie eine Lawine und ein Garant für jede Veranstaltung. Ihr Album „Ob heit moch i nur wos i wü!“ mit den 13 Liedern, die ihr wieder auf den Leib geschrieben wurden, ist so beeindruckend und vielfältig wie die Künstlerin Jazz Gitti selbst. „Moch ma´s glei und hoit ma zaumm, fang ma jetzt zum Leben aun!“, singt die lebenslustige Entertainerin. Voll Temperament erzählt sie darin von der Kraft der Liebe, aber auch davon, wie man scheinbar spielerisch den Problemen des Alltags entkommen kann. Hinter all dem steht immer die Sehnsucht nach Glück und der feste Glaube, dass nichts unmöglich ist, wenn man es nur ganz fest will. Der grenzenlose Optimismus, der nur durch einen Hauch von Wehmut und Nostalgie umweht wird, ist das Markenzeichen der Jazz Gitti, die so singt, wie sie lebt: offenherzig, ehrlich und authentisch! Das Album „Ob heit moch i nur wos i wü!“ stürmte sämtliche Hitparaden und Schlagercharts in Österreich, war der Topneueinsteiger der „Ö3 Austria Top 40“ (von 0 auf Platz 8!) und erreichte in nur 10 Wochen den Gold-Status in Österreich. Davon können sich ihre Fans wieder überzeugen, wenn sie mit der Lebenserfahrung einer Junggebliebenen ins Mikro trällert: „Ob heit mich i nur wos i wü, ma lebt schließlich nua amoi und i hob a neiches Zü!“ Wer noch mehr und detaillierte Informationen über Jazz Gitti lesen und hören will, kann dies auf ihrer Homepage www.jazz-gitti.at tun. – Viel Spaß!

Management / Booking

Get in contact

Promotion plan