Get every week all new releases

Second. Best.

Artist Games For May
Title Second. Best.
Release Date Wednesday, April 24, 2019
Genre Rock > Rock > Indie Rock
Copyright © Games For May
Country GERMANY

Promotion Text

Games For May: Second. Best.

Games For May – Second. Best.
Ein Episodenfilm für die Ohren.

Mit ihrem zweiten und, wie sie sagen, besten Album haben Games For May mit Hilfe von acht Gastmusikern und Tontechniker Matthias Donner einen üppigen Episodenfilm für die Ohren geschaffen. Darin geht es um Leben und Tod und Liebe. Im Geist der späten 60er und der 70er Jahre werden die Grenzen der Rockmusik mit Stilmitteln des Pop, der Psychedelik, des Funk, der Latin-Musik, des Jazz sowie des Folk inklusive Verweisen auf das Singer-Songwriter-Genre und ethnische Elemente bis hin zu vorgetäuschten Field Recordings bereist. Am besten hört man sich den kaleidoskopartigen Reigen in einem Durchgang an.


Interpret: Games For May
Titel: Second. Best.
Genre: Rock
Komponisten: Michael Botho, Wolfgang Hoffmann, Heinz-Jürgen Nusch, Uwe Schepansky
Texte: Michael Botho
Besetzung: Michael Botho, Gesang, Rahmentrommel; Wolfgang Hoffmann, Bass, Gesang, Gitarre; Heinz-Jürgen Nusch, Schlagzeug, Gesang; Uwe Schepansky, Gitarren, Banjo, Keyboard, Gesang
Gastmusiker: Matthias Donner, Keyboards, Gitarre; Alfonso Gavrina, Maultrommeln, Didgeridoo; Daniel Marsch, Geige; Klaus Maria Peitz, Mundharmonika; Armin Tretter, Saxofon; Michael Terrey, Keyboards; Alexander Valenstein, Trompete; Martin Zuhr, Perkussion
Aufgenommen im Studio Matthias Donner, Remscheid, November 2016 bis April 2019
Produzenten: Games For May, Matthias Donner

Management / Booking

Get in contact