Get every week all new releases

Everything's Possible

Artist Dilek Doysak
Title Everything's Possible
Release Date 2015-01-16
Genre R&B / Soul > Funk
Copyright © HoonMoon
Country GERMANY

Promotion Text

Dilek Doysak: Everything’s Possible (HoonMoon Records)

Ein Hit ist wie Sekundenkleber: man bleibt an der Hookline kleben ohne dass sie Druck ausüben muss.„Everything’s Possible“, die neue Single der Düsseldorferin Dilek Doysak besitzt jene zwingendeMagie an der man unmittelbar haften bleibt. Eine verspielte Piano-Melodie und ein lässiges Gitarrenriffziehen dich direkt rein in einen verführerischen Song, in dem die türkischstämmige Sängerin lebhaft undverspielt über die Hoffnung croont und soult. Angetrieben wird das Spektakel zudem von einem in Funkgetränkten Groove, der schnell in die Beine geht aber trotzdem nicht allein auf der Tanzfläche seine volleKraft ausbreitet. Vielmehr ist „Everything’s Possible“ ein unwiderstehlicher Allrounder, der in jederLebenslage positive Stimmung verbreitet.Geschult hat Dilek ihre variantenreich tiefschürfende Stimme schon als Background-Sängerin für denbritischen Soulstar Craig David. Für eine Weile war sie auch die Sängerin der gefeierten Euro-Dance-Band Squeezer. Nebenbei hat sie stets auch eigene Songs geschrieben oder sich einfach mit ihrerStimme und Gitarre in Cover-Versionen ihrer Lieblingshits verloren.Nun hat sie in einem professionellen Studio einige ihrer eigenen Lieder produziert und veröffentlicht dreivon ihnen via HoonMoon Records, dem etwas anderen Plattenlabel aus Erkrath bei Düsseldorf. DerEingangs erwähnte „Everything’s Possible“ ist einer von ihnen - ein funkiger Knaller mit magnetischemRefrain und einem schwungvollem Gitarrenriff, das auch locker vom berühmten Chic Gitarristen NileRodgers stammen könnte.Der zweite Song heißt „Whenever“ – ein ungezwungener Future-Evergreen, der zart swingt und in demsie zuweilen wie die junge Madonna spielerisch jugendliche Sehnsucht verbreitet, die dir musikalischSchmetterlinge in den Bauch zaubert. Als Bonus gibt es noch eine Chill-Out-Version von „Whenever“.Die geht zwar nicht in die Beine, verteilt dafür aber dank ihrer erotischer Stimme und einer sanftenAkustikgitarre pure Soul-Magie der entspannten Sorte.Drei Songs, die sich in vergangenen Zeiten, als Singles noch in schwarzes Vinyl gepresst wurden, alleum die A-Seite gestritten hätten. Denn man bleibt schnell an ihnen kleben, sie machen Lust auf mehr undklingen so als würden sie live noch bewegender sein.www.dilekdoysak.dehttp://www.hoonmoon.de/Press/PressDilekDoysak.html

Pictures

Promotion Pictures

Management / Booking

Get in contact