Get every week all new releases

Amigos - Im Herzen jung

Artist AMIGOS
Title Amigos - Im Herzen jung
Release Date 2013-06-14
Genre German Folk > Volksmusik > Volksmusik
Copyright © Verlagshaus Hans Jöchler GmbH
Country AUSTRIA

Promotion Text

Im Herzen Jung - Amigos

Von „Best Ager“ ist zunehmend die Rede, von der Generation 50plus, den grauen Panthern… Muss man jung sein, um mithalten zu können? Ist wer alt ist, nicht mehr gesellschaftsfähig? Bei den Amigos ist jeder willkommen, egal wie viele Jahre er zählt. Denn wichtig ist, dass man im Herzen jung geblieben ist und sich die Liebe bewahrt hat, die Fähigkeit, Freude und Freundschaft zu schenken und den Augenblick zu genießen. Mit ihrer aktuellen Album-CD „Im Herzen jung“ halten die Amigos der unwürdigen Diskussion um Überalterung und Jugendwahn den Spiegel vor, indem sie, der Amigos-Tradition folgend, Geschichten aus dem Leben erzählen. Ihre Lieder sind dem Leben abgeschaut. Ein unerschöpflicher Fundus. Mit einfachen Worten und gerade darum so bestechend ehrlich und berührend. Romantisch, sehnsüchtig, hoffend, trauernd und dem unvermeidlichen Lauf des Lebens Tribut zollend. Sie erzählen „Die Legende der blauen Lagune“, gestehen „Manchmal wär ich gern zu Hause“, besingen mit „Du bist die Liebe meines Lebens“ die alterslose Liebe und vergessen dabei nie: “Irgendwann da bist du der alte Mann“. Nur wer selber ein Leben mit allen Höhen und Tiefen geführt hat, weiß wahrhafte Geschichten davon zu erzählen. Die Amigos schauen auf ein arbeitsreiches Familienleben zurück. Und sind dabei im Herzen jung geblieben. Denn alles, was Bernd und Karl-Heinz bisher gemacht haben, haben sie mit Freude und aus Überzeugung und mit dem Rückhalt der Familie getan. Mit ihren privaten Sorgen, Freuden, Hoffnungen und Nöten sind viele im Alltag sich selbst überlassen. Das Nicht-sehen-Wollen, das Nicht-hören-Wollen ist ein durchaus übliches Verhalten der heutigen Gesellschaft, ganz gleich ob es sich um Junge oder Alte mit einem dicken Bankkonto oder aus bescheideneren Verhältnissen handelt. Diese verbreitete Haltung kann man ganz einfach mit den Worten zusammenfassen: „Das ist deren Sache“. Aber wer sind denn bitteschön diese „deren“? Eben diese Frage beantworten die Amigos mit ihren Liedern und machen sie zu ihrer Sache. Mit ihren CDs, bei Ihren Konzerten, wenn sie nach Auftritten spät auch noch das allerletzte Autogramm schreiben. Die Amigos singen für Freunde. Für alle, die sich von Ihrer Musik angesprochen fühlen. Für alle, die das Leben stark gemacht hat. Mit ihrer Musik und ihren Tourneen haben sich die Amigos vor allem den ländlichen Bereich musikalisch erschlossen. Fernab der Hauptstädte schlagen Millionen Herzen für den deutschen Schlager. Dort füllen sie Hallen und geben ein ausverkauftes Konzert nach dem anderen. Eben in diesen beschaulichen Regionen und Orten, die sie besuchen, fühlen sich die Amigos daheim. Denn so sind sie aufgewachsen. Die Heimat der Brüder Ulrich ist eher unspektakulär, sie kommen aus dem Hinterland, dem mittelhessischen Hungen. Genau dorthin laden die Amigos auch einmal jährlich zum großen Amigos-Fest ein. Diesmal wird Ende August gleich an zwei Tagen gefeiert. Tausende strömen ins Festzelt und doch hat man den Eindruck, bei einem Familienfest, zu Gast bei Freunden zu sein. Die vielfach von Kritikern zu unrecht geschmähten Schlagerstars feiern entgegen aller konventionellen Marketingargumente ungebrochen Aufsehen erregende Erfolge. Während Gleichaltrige am Ende ihres langen Berufslebens den Vorruhestand genießen, rollen die unternehmungslustigen Sänger mit ihrer zweiten, späten Karriere das Schlagergeschäft nach allen Regeln der Kunst auf. Mit bestechend eingängigen Melodien und Texten aus dem Leben, die uns alle angehen. Ihr Erfolgsrezept? Das erfolgreichste Schlager-Duo Deutschlands kocht dabei auch nur wie alle Musiker mit den gängigen und einfachsten Zutaten: Text und Töne – dazu kommen jedoch eine gehörige Portion Spielfreude, Lebenserfahrung, Warmherzigkeit und Idealismus. Und genau da liegt das Geheimnis. Im richtigen Maß. Das zu finden, die entscheidenden Zwischentöne zu erspüren, immer wieder aufs Neue zu gefallen, ist eine Kunst für sich.